Organisation Burkhard

Lösungsorientiert statt problemorientiert.

Wie kann ich auf meinem IPhone einen Link auf eine Webseite erstellen ?

Wenn man einen Link zu einer Webseite auf IPhone-Bilschirm haben will, ruft man in Safari die Seite auf und drückt auf unten im Optionen das Pluszeichen.
Dort wählt mane die Auswahl Zum Homebildschirm hinzufügen .
Anschliessend noch obeb auf der rechten Seite den Knopf Hinzufügen drücken. Voilà. Es sollte jetzt auf deinem IPhone-Bildschirm stehen.
Dazu gibts noch einen Trick: Wenn man vor dem Hinzufügen den gewünschten Ausschnitt mit Safari mit deinem Logo der Seite, dann hast du als Icon sogar dein Logo. dh, immer das, was du aktuell siehst, wird dann auch im Icon zu sehen sein

Outlook: der Menüpunkt Extra ist nicht mehr sichtbar

Es kann vorkommen, dass der Menüpunkt Extra (oder ein anderer) in Outlook nicht mehr angezeigt wird. Falls nach dem Rebooten des Computers das Problem nicht von selbst behoben ist (Reboot tut guut): Da hilft eines:
Schliessen Sie Outlook.
Suchen Sie mit dem Suchbefehl die Datei Outcmd.dat. Diese Datei enhält die Anordnung der Menüpunkte. Nennen Sie diese um in Outcmd.bak.
Nach dem erneuten Oeffnen von Outlook ist das Menü wieder auf der Standardversion. Allfällige selbst personalisierte Menüs müssen Sie wahrscheinlich neu erstellen.

Fehlermeldung: Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden

Manchmal bringt Outlook die Fehlermeldung: „Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden.“

Meistens sind nicht Sie die Ursache – in der Regel liegt dies an Outlook.

Die erste Aktion ist oft bereits die Lösung. Wiedererstellung von Outlook.
Geben Sie dazu in Start > Ausführen den Befehl: outlook.exe /resetnavpane ein und starten Sie diesen Befehl. Danach lässt sich Outlook wieder wie gewohnt nutzen.

Wie blockiere ich mein Handy oder Mobile, wie finde ich die IMEI-Nummer ?

Jedes Handy, jedes Mobil-Telefon hat eine eigene, einmalige Seriennummer, der sogenannten IMEI-Nummer. Ueber diese Seriennummer kann das Gerät blockiert werden. Der Dieb oder der unrechtmässige Aneigner Ihres Telefons kann es nicht mehr benutzen. Auch wenn er eine andere SIM-Karte einsetzt.

Weshalb die Hersteller dies nicht bereits in der Bedienungsanleitung, weshalb der Händler dies nicht bereits beim Verkauf mitteilt und geheim halten, ist für mich unverständlich.

Sie können diese Nummer selbst abfragen:

Geben Sie die Telefon-Nummer *#06# ein, sofort wird auf der Anzeige diese Seriennummer angezeigt.

Notieren Sie diese Nummer und bewahren Sie diese sicher auf.

Falls Ihr Mobile abhanden gekommen ist, können Sie diese Nummer beim Telefonhändler oder Hersteller melden. Dieser wird dann Ihr Gerät total blockieren. Sie bekommen zwar Ihr Eigentum nicht zurück –  es dürfte aber ein Trost sein, dass der unrechtmässige Besitzer es nicht benutzen kann.

Wenn möglichst alle Handy-Besitzer das Mobile blockieren lassen würden, würde es sich nicht mehr lohnen, Mobil-Telephone und Smart-Phones zu rauben – oder gar die Gesundheit des Besitzers zu riskieren.

Kopieren Sie diesen Link auf diesen Eintrag
http://powware.ch/?p=159
in die Zwischenablage und senden Sie ihn doch an alle Ihre Bekannten.

Wie löse ich am einfachsten meine Probleme ?

Besteht überhaupt ein Problem ?
Wenn man ein Problem als Soll-Ist-Abweichung, also es ist nicht so wie es sein soll, definiert, dann sind viele Probleme eigentlich gar nicht vorhanden. Denn vielfach weiss man nicht so genau, was man überhaupt will.
Meistens werden einfach eine Unmut, eine Ohnmacht als Problem bezeichnet.

Daher sollte man sich zuerst fragen

  • Was will ich eigentlich ?
  • Warum will ich dies ?
  • Was stört mich am derzeitigen Zustand ?

Die Antwort könnte lauten: Ich möchte dieses Jahr meinen Umsatz um 8 Prozent steigern, weil ich befürchte, dass ich ohne Mehrumsatz tüchtige Mitarbeiter entlassen muss.

Beleuchten Sie das Problem auch invers: Was würde üerhaupt passieren, wenn ich das Problem nicht lösen würde.

Wenn man die Auswirkungen geklärt hat, macht man sich Gedanken über die Dringlichkeit. Ist das Problem überhaupt dringlich, oder löst es sich von selbst ? Viele Probleme werden als solche akzeptiert oder einfach umgangen. Ja, ich habe bei der Einführung neuer Programme schon oft erlebt, dass eine solche Problemvermeidung plötzlich eine wichtige Anforderung an die neue Software war.

Wenn ich entschieden hat, das Problem zu lösen, dann greife ich zu Bleistift und Notizbuch und mache mir vier Spalten:
1. Aktuelles Problem
2. Begründungen
3. Lösungen
4. Chancen
5. Betroffene

In der Spalte Aktuelles Problem beschreibe ich den Ist- und den Soll-Zustand des Problems.

In der Spalte Begründungen notiere ich meine Gedanken und Befürchtungen, warum das Problem eingetroffen ist.
In vielen Fällen besteht ein Zielkonflikt: Ist diese neue Lösung überhaupt sinnnvoll, erreichbar und wünschbar ?

In der Spalte Lösungen liste ich alle Schritte der Problemlösung auf. Oft lässt sich ein Probem auf verschiedene Wege lösen. Andere sehen es anders. Dadurch entsteht ein Methodenkonflikt.

In der Spalte Chancen beschreibe ich alle möglichen Vorteile, wenn ich das Problem auf diese Art löse. Dies hilft mit, die Methodenkonflikte zu vermeiden und eine nachhaltige Lösung zu erreichen. Denn die Qualität des Ergebnisses ist Lösung multipliziert mit der Akzeptanz.

In der Spalte Betroffene notiere ich alle, welche vom Problem, der Lösung betroffen sind oder bei der Lösung mithelfen können. Jetzt gilt es einen Weg zu finden, wie die Betroffenen informiert und miteinbezogen werden.

Erstellen Sie diese Uebersicht möglichst schnell, sie muss nicht wochenlang überarbeitet werden bis die perfekte Lösung da ist. Ein bis zwei Tage Gedanken dürfen aber schon hineinfliessen.
Wenn Sie etwas nicht ganz genau wissen, forschen Sie nicht zu lange nach, treffen Sie Annahmen. Erledigen Sie es jetzt, kleinere Mängel können sie immer noch korrigieren, wenn es überhaupt nötig ist.

Was ich in der Armee gelernt habe: Schlafen Sie eine Nacht darüber. Denken Sie an etwas ganz anderes. Wenn Sie sich auf etwas stark konzentrieren, ist die Gefahr gross, dass Sie etwas übersehen – obwohl es wichtig ist.

Sprechen Sie mit anderen Personen. Am besten mit Aussenstehenden. Diese sind nicht betriebsblind habe oft ganz andere und einfachere Ideen.

Powertipp: Wie ändere ich den Maileingangston in Outlook

Erhalten Sie auch oft Töne an Ihrem Computer und Sie sind nicht sicher, von welchem Programm der Hinweis kommt.
Wenn Sie also einen speziellen Sound für den Posteingang erhalten möchten, wie zum Beispiel: Sie haben neue Post, können Sie dies wie folgt umsetzen.

Wählen Sie im Windows-Startmenu (in der unteren linke Ecke) die Systemsteuerung.
Hier öffnen Sie Sounds und Audiogeräte.

Aktivieren Sie den Reiter Sounds

und wählen Sie Posteingangsbenachrichtigung

in der linken unteren Ecke dieses Fensters fügen Sie den gewünschten Dateinamen Ihrer Sounddatei ein.

Soundtexte im Dateiformat .WAV gibts im Internet zu tausenden, die Sie gratis herunterladen können. Speicheren Sie die Datei in das Verzeichnis: Windows\Media
Am einfachsten googeln Sie oder suchen Sie eine Sounddatei mit Ihrer Suchmaschine, Suchbegriffe Mail sound free download oder ähnlich

Software: Betriebsvergleich

Mit diesem Programm können Kennzahlen von Tochtergesellschaften oder überbetrieblichen Unternehmungen (z.B. Arbeitgeberverband, Brachenberater) erstellt und gegenübergestellt werden.

Die einzelnen Betriebe können zu Gruppen zusammengefasst werden (zum Beispiel Firmengrösse oder Fabrikationszweige).

Dabei werden die Werte (Bruttoerlös, Personalkosten, Materialkosten usw.) auf Pro-Kopf-Werte umgerechnet und Kennziffern errechnet. Beispiele sind Personalkosten zu Bruttoerlös, Durchschnittlicher Debitorenbestand, Rentabilität des Eigenkapitals usw.)

In einer A-Tabelle werden die absoluten Werte je Kopf, in einer B-Tabelle hauptsächlich die Relationsziffern.

Von jeder Gruppe werden der Median, das 1. und 3 Quartil berechet. Das Verwenden von Median und Quartilen verhindert nicht aussagekräftige Durchschnittswerte infolge von Extremwerten.

Powertipp: Wie sichere ich in Outlook meine Mails (Backup)

Wie alle wichtigen Daten sollten auch die Mails in Outlook gesichert werden. Leider – und das haben Sie selbst bemerkt, sonst hätten Sie diese Seite nicht gesucht – ist die Datensicherung nicht so einfach und benutzerfreundlich, wie sie sein sollte.

Automatisieren Sie den Backup Ihrer Outlook-Mails

Microsoft hat zu diesem Zweck die „Sicherung für Persönliche Ordner“ erleichtert und beschleunigt die Sicherung von Informationen in Microsoft Outlook. Dabei werden in Outlook 2002 und höheren Versionen in regelmässigen Abständen Sicherungskopien Ihrer PST-Dateien erstellt. Dies gewährleistet eine problemlose Sicherung Ihrer Outlook-Ordner.

Sie definieren selbst, welche PST-Dateien gesichert und in welchen Zeitabständen Sicherungskopien erstellt werden sollen.

Jede PST-Datei enthält alle Outlook-Ordner, einschliesslich Posteingang, Kalender und Kontakte. Möglicherweise haben Sie nur eine PST-Datei (normalerweise „Internetordner“ oder „Persönliche Ordner“ in der Ordnerliste), Sie können jedoch auch eine weitere PST-Datei für die Archivierung haben (z. B. „Archivierungsordner“).
Durch die Sicherung für Persönliche Ordner können Sie alle PST-Dateien sichern.

Hinweis: Die Sicherung für Persönliche Ordner sichert lediglich PST-Dateien.

Klicken Sie für den Download diesen Link

Weitere Informationen direkt von Microsoft
In diesem Artikel wird beschrieben, wie in Microsoft Office Outlook 2007, Microsoft Office Outlook 2003 und Microsoft Outlook 2002 erstellten persönlichen Speicherordnern (PST-Dateien) Daten gesichert werden. In PST-Dateien können Nachrichten, Kontakte, Termine, Aufgaben, Notizen und Journaleinträge gesichert werden.

Hinweis: In diesem Artikel wird nur beschrieben, wie Sie PST-Dateien in Outlook 2007, Outlook 2003 und Outlook 2002 verwenden.

Wenn Sie ein anderes E-Mail-Programm, z. B. Microsoft Outlook Express oder Hotmail, nutzen bzw. Probleme mit Ihrem E-Mail-Programm haben, eignet sich dieser Artikel nicht für Sie.

Manuelle Sicherung

Besonders wenn Sie manuell eine Archivierung ausführen, empfehlen wir, vor der Archivierung manuell eine Datensicherung auszuführen.

Oeffnen Sie dazu im Menü Datei
das Untermenü Importieren/Exportieren und führen Sie dann die nachfolgenden Schritte aus

 Wählen Sie den zu sichernden Ordner aus 

und geben Sie das gewünschte Verzeichnis und den Dateinamen an

 

Wie kann ich einen häufig verwendeten Text automatisieren ?

Auf dem Markt sind einige Tastatur-Speicherprogramm erhältlich.

Damit können Sie wiederkehrende Text speichern und mittels Taste, Schaltfläche oder einem Textpräfix abrufen.

Type-it-in

Mit diesem Programm können Sie Webformulare oder häufig verwendete Login-Namen und -Passwörter oder häufig wiederkehrende Texte verwalten und mittels Button abrufen.

Es ist dies ein hervorragendes Werkzeug im Büro für wiederkehrende Texte und Standardmails. Ein weiteres Einsatzgebiet sind die immerwiederkehrenden Standardcodes in HTML- oder anderer Programmierung.
Die Tastaturanschläge können abgespeichert werden, so dass ganze Abläufe programmiert werden können.

Type-it-in   http://www.wavget.com/typeitin.html

Shortkeys

Von diesem Programm gibt es eine einfache Freeware-Lösung wie eine professionell Lösung. Für viele Fälle reicht die Freeware-Lösung.
In diesem Programm definieren Sie einen zweistelligen Präfix (z.B. §§). Wenn Sie nun diesen Präfix vor einem Begriff – zum Beispiel   §§pow   wird dieser umgehend mit dem hinterlegten Text z.B.  http://www.powware.ch   ersetzt

Short Keys – http://www.shortkeys.com

Powertipp: Wie kann ich in Outlook einen Spammer blockieren

Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen unter E-Mail auf Junk-E-Mail.
Wählen Sie den gewünschten Schutzgrad aus.

Keinen Schutz

Obwohl diese Einstellung den automatischen Junk-E-Mail-Filter ausschaltet, wertet  Outlook  die Nachrichten weiterhin anhand der Domänennamen und E-Mail-Adressen in Ihrer Liste der Blockierten Absender aus, und die Nachrichten werden nach wie vor in den Ordner Junk-E-Mail verschoben.

Niedrig

Wenn Sie nur wenige Junk-E-Mail-Nachrichten erhalten und alle Nachrichten mit Ausnahme der offensichtlichsten Junk-E-Mail-Nachrichten anzeigen möchten, wählen Sie diese Option aus.
Hoch

Wenn Sie eine grosse Zahl von Junk-E-Mail-Nachrichten erhalten, wählen Sie diese Option aus. Sie sollten jedoch regelmässig die in den Ordner Junk-E-Mail verschobenen Nachrichten überprüfen, weil einige erwünschte Nachrichten möglicherweise ebenfalls dorthin verschoben werden.
Nur sichere Absender und Empfänger

Alle E-Mail-Nachrichten, deren Absender sich nicht in der Liste Sichere Absender befinden, sowie alle Nachrichten an Adressenlisten, die sich nicht in der Liste Sichere Empfänger befinden, werden wie Junk-E-Mail-Nachrichten behandelt.